Mitgliederversammlung 2019 Freiwillige Feuerwehr Eppertshausen 1898 e.V.

– Mitgliederzahlen des Feuerwehrvereines wachsen weiter –

– Vorstand im Amt bestätigt –

Die Teilnehmerzahl der kürzlich durchgeführten Mitgliederversammlung der Freiwillige Feuerwehr Eppertshausen 1898 e.V. konnte sich sehen lassen. Neben der Einsatzabteilung waren zahlreiche fördernde Mitglieder, sowie die Mitglieder der Ehren- und Altersabteilung erschienen.
Der Vorsitzende Jürgen Müller berichtete über das abgelaufene Jahr. Mit der Entwicklung der Mitgliederzahlen ist der Vorstand sehr zufrieden, seit 2006 wachsen die Zahlen fast stetig. 2006 waren es noch weniger als 500 Mitglieder, heute kann der Verein mehr als 820 Mitglieder verzeichnen. Die gute Entwicklung der Mitgliederzahlen ist ein Zeichen dafür dass die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr in der Bevölkerung Wahrnehmung und Anerkenntnis findet. Auch Aktionen wie die Registrierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspender Datei im Herbst letzten Jahres tragen sicher dazu bei.
Weiter berichtete Müller über die Veranstaltungen der Wehr im vergangenen Jahr. Neben der sehr erfolgreichen MAI-Fire wurde auch wieder das traditionelle Spritzenhausfest mit Hilfe vieler Helfer durchgeführt.
Der Kassenverwalter Michael Klitzke berichtete über die finanziellen Verhältnisse des Vereines, welche auf Grund der großen Mitgliederzahl und der sehr erfolgreichen Veranstaltungen als gut zu bezeichnen sind.
Die satzungsgemäß anstehende Neuwahl des kompletten Vorstandes brachte keine großen Veränderungen hervor. Als 1. bzw. 2. Vorsitzender wurden Jürgen Müller und Markus Klitzke bestätigt, Kassenverwalter bleibt Michael Klitzke. Leider konnte niemand gefunden werden, der die frei gewordene Position des 2. Kassenverwalters übernimmt, Reinhold Steinmetz kandidierte, nach 12 jähriger Tätigkeit nicht mehr für das Amt. Als 1. Pressewart wurde Marius Murmann gewählt, Harry Sieb übernimmt den Posten des 2. Pressewartes und löst damit Elisabeth Müller ab, die nach 4 Jahren Pressearbeit ebenfalls nicht mehr für das Amt zur Verfügung steht. Als Beisitzern  wurde Herbert Müller, Volker Murmann, Thomas Braun, Carsten Helfmann, Tobias Franze, Julia Mayer-Klitzke und Nadine Euler (beide Leiterinnen der Kinderfeuerwehr) wieder gewählt und Jan Scharf neu gewählt. Die von der Einsatzabteilung frisch gewählten Gemeindebrandinspektor Gerd Sengewald u. der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Marius Murmann, der Sprecher der Ehren- und Altersabteilung Rudi Scharf sowie die Gemeindejugendfeuerwehrwarte Christoph Neubecker und Christof Euler sind auf Grund ihrer Funktionen Mitglieder des Vorstandes. Jürgen Müller äußerte gegenüber der Versammlung den Wunsch, dass es schön wäre, wenn sich ein paar jüngere Kameraden finden würden, die bereit sind, Verantwortung im Vereinsvorstand zu übernehmen.
Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde die Ersatzbeschaffung des im Jahr 2003 in Dienst gestellten Mannschaftstransportfahrzeuges (MTF) beschlossen. Hier wurde der Vorstand von der Versammlung beauftragt, sich im Rahmen eines beschlossenen Budgets mit der wirtschaftlichen und nachhaltigen Beschaffung eines adäquaten Fahrzeuges zu beschäftigen. Man will sich hierbei etwas Zeit nehmen, bis sich das Chaos um die Entwicklung neuer Motorengenerationen bei den Fahrzeugherstellern im Rahmen der Schadstoffklassenentwicklung gelegt hat, so der Vorsitzende Jürgen Müller.