Tödlicher Motorradunfall am 09.08.2018

Die Feuerwehr Eppertshausen und Münster wurden zusammen mit den Rettungsdienst und Notarzt um 17:53 zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorrad alarmiert.

An der Unfallstelle wurde sofort durch den Rettungsdienst und Feuerwehr
mit der Reanimation des Motorradfahrers begonnen. Leider blieb diese erfolglos. Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle
großflächig abgesichert und ein Sichtschutz aufgebaut. Weiterhin wurde der Brandschutz sichergestellt. Nach der Unfallaufnahme
wurde der Unfallort gereinigt.

Polizeibericht:

POL-DA: Tödlicher Verkehrsunfall eines Motorradfahrers in Eppertshausen

Eppertshausen (ots) – Am Donnerstag, den 09.08.2018, ereignete sich gegen 17:50 Uhr auf der Dieburger Straße (L3095) in Eppertshausen ein tödlicher Verkehrsunfall. Der allein verursachte Unfall kostete einen jungen Motorradfahrer das Leben. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein 30-jähriger aus Eppertshausen mit seinem Motorrad die L3095 von Münster kommend in Richtung Eppertshausen. Er überholte hierbei mehrere andere Fahrzeuge. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er überfuhr den dortigen Kreisverkehr und kollidierte mit der Mauer der dortigen Kirche. Eine sofort eingeleitete Reanimation durch die Rettungskräfte verlief erfolglos. Bei dem verunfallten Motorrad liegt ein Totalschaden vor. Das Motorrad wurde durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen. Es entstand außerdem Sachschaden am Gebäude. Im Zuge der Unfallaufnahme wurden Teile der Dieburger-, der Schul- und Hauptstraße in Eppertshausen für ca. 3 Stunden zeitweise voll gesperrt.

Bericht: Terwesten, PK, Polizeistation Dieburg