Brennt PKW an Wohnhaus am 02.09.2017

Mehrere Bewohner der Bahnhofstraße meldeten in der Nacht einen PKW Brand über den Notruf 112!

Beim Ausrücken wurde durch die Leistelle mitgeteilt, dass das Feuer auf ein Wohnhaus überzugreifen drohte. Daraufhin wurde ein zweiter Alarm für die Feuerwehr ausgelöst.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen PKW im Vollbrand vor. Sofort wurde der PKW Brand abgelöscht und mit einem zweiten Rohr das Wohnhaus geschützt.

Ein Trupp rettete eine Person aus dem Wohnhaus. 
Während den Löscharbeiten setze sich das Fahrzeug plötzlich in Bewegung und rollte brennend die Straße hinab. Die Einsatzkräfte sicherten das Fahrzeug sofort gegen das Wegrollen ab.

Insgesamt wurden zwei Trupps unter Atemschutz für die Löschmaßnahmen eingesetzt.